Unsere Hilfe für die Menschen in der Ostukraine – Zwischenbericht

Karlsruhe: Auch auf der Kriegsstraße 200 wurde seit Samstag ein Flüchtlingslager eingerichtet, 300 Menschen (Syrien, Albanien, Bulgarien, Mazedonien) sind gekommen, demnächst kommen noch 200 Menschen. Von der KIT Karlsruhe wurde eine Teestube für die Flüchtlingen in der Mackensen-Kaserne eingerichtet. Zelte für 1000 Flüchtlinge – kein PLatz mehr frei. Die Leute sind mit dem Essen Tagsüber versorgt, aber Abends ist die Kantine geschlossen, die heiße Getränke und Säfte kommen gut an. Wir wollen dasselbe für die Flüchtlingen in der Kriegsstraße machen und alle nicht gleichgültigen Leute um die Hilfe bieten. Am Donnerstag und Freitag wollen wir das ganze ausführlich besprechen. Momentan sammeln wir die Informationen. Bericht der Mahnwache für den Frieden Karlsruhe I.und V.

Hier ein Bericht über die Hilfe für die Ost-Ukraine, die von von Helfern aus München und der Mahnwache München organisiert wrude.

[youtube UKxoPjSpSxo]

Die Humanitäre Hilfe von Mahnwachen auch aus Deutschland ist nach wie vor unterwegs und erreicht die Bedürftigen Leute in der Ukraine. Mahnwachen für den Frieden und viele hilfsbereite Menschen engagieren sich. http://peacetrain.de/2014/12/04/hilfe-und-spenden-fuer-die-menschen-in-der-ostukraine/
Filmdokumente hier:
Schaut euch die Zerstörungen an, angerichtet von den Angriffen der Milizen aus Kiew.